abzugewöhnendes

von MaryamSamara

ich muss mir unbedingt diese kleinschreibung wieder abgewöhnen, sie ist eine neue nachlässigkeit, die sich gerne bei mir einnisten würde. hinlegen und schlafen. 

ob es hilft, zu wissen, auf welche art die dinge nahe am zerfall besiedelt sind. ein gefühl von schnell schleichendem verfall. so als fiele alles an einem auseinander, so als sei es schon ganz bald nicht mehr reversible. [wenn ich doch etwas könnt, woran ich mich festzuhalten vermag!]

die wünsche auf den lippen der leute ähneln sich, wenn man nicht zu genau hinschaut und ich habe mir eine oberflächlichkeit angeeignet, die tiefe furchen zieht.

es gibt leute, die sagen, es sei einfacher seinen körper nackt zu machen, als seine seele. scheinbar wissen sie nicht, was sie sagen oder kennen die körper nicht. auf jeden fall glauben sie, man könne das eine vom anderen trennen.

[malen macht mich müde. das war eine alliteration.]