Lose Gedanken zur weiblichen Schönheit und der Diskrepanz zwischen Sagen und Sein.

von MaryamSamara

Eine selbstbewusste Frau muss nicht sagen, dass sie es wert ist,

weder sich selbst, noch jemand anderem.

Eine sich liebende Frau lässt sich nicht verunsichern von der Kritik eines anderen. Eine (ganz und gar) schöne Frau braucht keine Bestätigung durch Komplimente. „Danke, danke, dass ihr mich schön findet!“, ist ein Satz, den so eine Frau nicht sagen wird.

Diese Frau weiß schon lange, dass es nicht äußerliche Perfektion ist, die Schönheit ausmacht. Aber wenn sie sagt, dass es die inneren Werte sind, die zählen, dann verneint sie damit die äußeren nicht. Sie meint nicht: Mein Aussehen ist hässlich, aber meine Seele schön,

denn sie trennt das eine nicht vom anderen.