To become love, instead of waiting for love to come.

von MaryamSamara

You have to put yourself out there! You don´t know how, but you have to put yourself out there*.

You want to become love, instead of wanting for love.

Its all about: To become love, instead of waiting for love to come.

Sometimes you  say: I don´t feel that kind of love, you are talking about. I fear, I am no deep. Not enough. If there were just somebody to show me.

Sometimes you say: I´ m almost there! I feel connected to this infinite love and its soo easy. How come, not everybody can feel, what I feel right now. It is like the easiest thing in the world!

*although you don´t even really know what „out there“ means.

_____________________________

Wer wäre die unglückliche Frau, wenn ihr jemand den Kummer wegnimmt? Ihr Gesicht verhärtet sich; alles, vor allem aber die Mundwinkel ziehen tiefe Furchen nach unten, so als hätte sie aus ihren Mundwinkeln Säure geweint.  

Nach ihr möchte ich nur noch Liebe sein. Alles andere: eine unglaubliche Verschwendung. (Vielleicht sogar ein Verbrechen?)

Si vis amari, ama! Mit diesem Satz werde ich mein Herz tätowieren: Wenn du geliebt werden willst, liebe!  

Bis ich es verstanden habe.

Bis ich es endlich verstanden habe.

____________________

Die Sehnsucht für sich behalten. Und den Wunsch nach jemanden, der versteht. Das Verlangen, jemand verlange Hingabe.

Der Trost, dass durch Entzug, die Bedeutung der Dinge vor Abnutzung bewahrt wird. Die Befürchtung, dass das Leben sich nur durch Entzug abnutzt.