Fragen

von MaryamSamara

Manchmal rosten Worte oder reifen in der geschützten Umgebung des nicht-Wissen-müssen.

Ist die Welt zu laut? Wurde nicht alles richtige gesagt? Diese Fragen, die einen schweigen lassen. Schweigen bedeutet in diesem Fall aber auch sich herauszuhalten aus dem Geschehen der Welt, Rückzug. Bleibt die Absicht und Handeln im kleinen. Ob Worte schon Taten sind?

Worte führen Kämpfe in unseren Köpfen.

Manche sagen: Worte führen zu Kriegen da draußen. Sie stellen sich streitende Kinder vor, die erst über etwas uneinig werden und sich dann aufgrund des Gefühls im Recht zu sein aufeinander stürzen. Und dann stellen sich vor, wie diese Kinder groß werden.