Aus dem Herzen und Spiegel

von MaryamSamara

Und das Ego wohnt nahe am Herzen. Oft fällt die Unterscheidung schwer zwischen Seele und Ego. Das Herz kann zerreißen aufgrund einer Person, die einem entrissen wurde. Und obwohl wir um die Vergänglichkeit wissen, dass uns nichts gehört, sträubt sich das, was wir Herz nennen. Wie sollen wir ihm folgen?

Folge deinem Herzen, sagen die Menschen. Und oft klingt es, als ob sie sagen: Folge deinen Wünschen.

Und ich möchte das Ego nicht als Feind betrachten, aber auch nicht zu meiner Instanz machen. Und vielleicht ist es so, dass der Anfang hier ist:

Den Wünschen, die aus dem Herzen kommen zu folgen und darauf zu warten, dass sie nach dem Abtragen der egoistischen Schichten, etwas klareres kommt. Wie eine Flussquelle, die zu gestopft war mit abgefallenen Blättern und Dreck, der wieder freigelegt erst einmal braunes, stinkendes Wasser fließen lässt.

Aber es fließt, darauf kommt es an. Auf eine bestimmte fließende Bewegung in guter Absicht.

Und es stimmt, was gesagt wird: Was dich am meisten an anderen stört, trifft auf dich zu.

Beschwerst du dich über den Egozentrismus der anderen. Die Oberflächlichkeit. Die Unehrlichkeit. […]

Schau in den Spiegel und erschrecke dich nicht.