Was besser ist

von MaryamSamara

Allein weil der Gedanke, dass jeder gelittene Schmerz Erleichterung (von ihm) bedeutet besser ist, als der Gedanke verschwendete Lebenszeit, umsonst gelitten, weil das Gefühl von Heilung heilt, allein deshalb ist er vorzuziehen.

Was bedeutet Wahrheit? Am Ende nicht unbedingt, was real ist, denn allein die Frage erscheint mit zunehmendem Alter merkwürdig absurd. Das soll nicht bedeuten, dass alles relativ ist. Aber was wahr ist, kann auch das sein, was besser/schöner ist. Was uns dem Ziel annähert.

In unserer Zeit wird dem Bewusstsein eine Macht gegeben, der Mensch als ein energetisches Wesen, das durch sein Bewusstsein Welten bewegen kann.  Wahrheit kann eigentlich nur spirituell betrachtet werden. (Außer im mathematisches Sinne oder als eine Frage eines Tatvorgangs. Ist es so passiert oder so? Wer hat, was getan?)

Wenn jemand von Dunkelheit zum Licht gelangen will, hat er sich für eine schweren Weg entschieden. Suche doch lieber Lichtreflexionen/Punkte, um zum Licht zu gelangen.

Und ich verneine die Dunkelheit nicht, denn sie ist da.

Aber wir lenken den Blick immer nur auf eine kleinen Bereich des wahrnehmbaren (von dem von uns nicht wahrnehmbaren  ganz zu schweigen) und unbewusste Kräfte (Dunkelheit) wirken von ganz allein.

Umso wichtiger ihnen nicht mehr Macht zu geben als sie haben, so wichtig, ihnen etwas entgegen zu können. Man könnte sagen, dass sie Trainer sind, die eigene Kraft (zuerst als Notwendigkeit eines Antagonisten) zu entdecken.